Nachdem der Bau und die Funktion des Herzens im Biologieunterricht der achten Klasse ausführlich besprochen wurden, konnten die Schüler nun am Realobjekt ihre anatomischen Kenntnisse vertiefen. (Die Bilder sind möglicherweise nicht für empfindliche Betrachter geeignet.)

Nach dem Abi neun Monate deutsche Sprache und Kultur vermitteln – neun Monate intensiv französische Kultur und Sprache erleben und entdecken. Unser ehemaliger Schüler Julian Siefert berichtet von Erfahrungen als Fremdsprachenassistent in Frankreich.

Auch beim zehnten Tag der Ersten Hilfe am 20. Juli 2015 in Bremen konnten wieder zwei Schulsanitäterteams unserer Schule erfolgreich teilnehmen.

Ella Dehn und Philine Rupp bedanken sich im Namen der Helpsty-AG bei allen Eltern, die am Elternsprechtag mit dem Erwerb von Kaffee und Kuchen zur Finanzierung der Hilfsprojekte beigetragen haben.

Vom 19. bis zum 22. Januar zeigte der Kunstkurs von Herrn Dr. Ahmels eine Ausstellung »unfassBar«. In einem gänzlich schwarz dekorierten Klassenzimmer wurden Ausstellungsobjekte der Schülerinnen und Schüler unter dem doppelsinnigen Motto »unfassBar« präsentiert. Parsa Nilchian berichtet von seinem Besuch der Ausstellung.

Am 8. Februar wurde am Cato Karneval gefeiert. Anlässlich des Rosenmontags haben zahlreiche Klassen und Kurse bei der sogenannten "Verkleidungs-Challenge" mitgemacht. Die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Lehrkräfte haben sich gegenseitig herausgefordert und entsprechend eines von ihnen gewählten Themas verkleidet.

50 sportbegeisterte Schüler und Schülerinnen aus dem 11. Jahrgang des Cato-Bontjes-van-Beek Gymnasiums wagten den Trip nach Eben im Pongau, Österreich.

Unsere ehemalige Schülerin Loreen Spitzer berichtet über ihre Erfahrungen an einer Grundschule in Costa Rica. Sie absolvierte 2015 das Abitur und engagierte sich anschließend im Rahmen einer Freiwilligenarbeit. Lesen Sie ihren Bericht.

Die Berufs- und Studienberaterin Alexandra Boric von der Agentur für Arbeit Nienburg-Verden informierte die Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe unserer Schule über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten.

Vom 29.11. bis 05.12. durfte dieses Jahr das Cato Bontjes van Beek-Gymnasium wieder einmal Zentrum einer internationalen Veranstaltung sein. Dies hängt mit dem sogenannten Erasmus+ Programm (in vergangenen Jahren hieß es noch Comenius) zusammen, welches durch die EU gefördert und finanziert wird.

In der zweiten Runde der aktuellen Mathematik-Olympiade traten vor allem Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen hervor.

Im Rahmen des Politikunterrichts bei Frau Nieder beschäftigten wir uns mit dem Thema "Kommunalpolitik". In diesem Zusammenhang stellten sich uns eine Reihe von Fragen. Und wer ist da wohl der beste Ansprechpartner? Richtig, der Bürgermeister der Stadt Achim Herr Ditzfeld!

Am Donnerstag, den 17.12.15, ist die Helpsty-AG mit zwei Sprachlernklassen der Hauptschule und einer Sprachlernklasse vom Cato-Bontjes van Beek-Gymnasiums Schlittschuhlaufen gegangen.

Am Montag, den 7.12.15 fand unser erster so genannter Cultural Day statt. Hierzu trafen sich die Sprachlernklassen der Hauptschule, die Sprachlernklasse unserer Schule und die Helpsty AG zu einem Spiele- und Informationsnachmittag.

GIS (Geographisches-Informations-System) ist ein Programm für den Computer mit dem man geographische Karten bearbeiten und erstellen kann. Für die Arbeit in der Schule wurde die Software QGIS auf den Rechnern im Computerraum installiert.

Die Klasse 9d hat in den letzten beiden Wochen zusammen mit ihrem Klassenlehrer Herrn Kahlstorf mit QGIS gearbeitet.